Elektronische Steuergeräte

Assembly Solutions for Smart Mobility

Montagelinien und Prüfsysteme
für intelligente, elektronische Steuergeräte

 

Steuergeräte kombinieren vielfältige Sicherheits- und Komfortfunktionen und finden in diversen  Bereichen der Mobilität Anwendung. Angefangen von Motor- und Getriebesteuerungen über sicherheitsrelevante Systeme wie ABS und ESP bis hin zur Steuerung des teilautonomen Fahrbetriebes werden diese Systeme im sensiblen Umfeld eingesetzt.

Als Fundament der Fahrzeugelektronik müssen deshalb höchste Anforderungen in der Montage und Prüfung umgesetzt werden. In allen Schlüsselprozessen der Automatisierung bietet XENON umfangreich erprobte Technologiemodule an.

XENON Kompetenzen für Steuergeräte:

  • Entwicklungs-Know-How für Kerntechnologien
  • Micro-Strain-Prüfung (Strain-Measurement)
  • ESD gerechte Fertigungsanlagen
  • AOI von komplexen Baugruppen
  • Integration von EOL Testsystemen in temperierter Umgebung
  • Integration  von Fremdsystemen
  • Übernahme der Verantwortung als Generalunternehmer für die Automatisierungslösung
 

Schlüsselprozesse in der Montage

Eine Auswahl von Steuergeräten und -komponenten im Fahrzeug,
die von XENON Automaten montiert und getestet wurden.

Product Image
  • Steckverbinder Montage

    • Pressfit Montage
    • Löten
    • AOI Pinposition

  • Kühlkörper Montage

    • Plasma aktivieren
    • Wärmeleitpaste applizieren

  • PCB Montage

    • Kraft-Weg überwachtes Fügen
    • Einpressen
    • Verschrauben
    • Prüfen

    • Gehäuse Montage

      • Verschrauben
      • Crimpen
      • Dichtheitsprüfung
      • EOL Test

    • Identifikation

      • Labeln
      • Lasern
      • Markieren

    Zentrales Steuergerät - Assisted & Automated Driving Control Unit (ADCU)
    © Continental AG

     
     

    Kundenprodukte im Einsatz

    Eine Auswahl von Steuergeräten und -komponenten im Fahrzeug,
    die von XENON Automaten montiert und getestet wurden.

    Product Image
    • Sitzsteuergeräte

      Ermöglicht die Ansteuerung von möglichst individuell einstellbaren Sitzpositionen und Komfortfunktionen

    • Fahrerassistenzsysteme

      Steuergeräte für assistiertes und automatisiertes Fahren

    • Lenkungssteuerung

      Das Steuergerät berechnet die benötigte Lenkunterstützung der elektrischen Servolenkung

    • Getriebesteuerung

      Ermöglicht die elektronische Ansteuerung der elektrohydraulischen oder elektromechanischen Getriebe

    • ABS/ESP-Steuergeräte

      Steuergeräte für Brems- und Fahrdynamik

    • Antennen-Modul

      Intelligente Schnittstelle zwischen Fahrzeug und Außenwelt. Ermöglicht die Kommunikation zu anderen Fahrzeugen, Mobiltelefonen, GPS-Systemen, …

     

    Ihre Vorteile – unsere Kompetenzen

    • Qualität & Sicherheit

      Die absolute Qualität Ihres Produktes und die maximale Sicherheit unserer Anlagen und Prozesse stehen an erster Stelle.

    • Komplexität & Präzision

      Die zentrale Herausforderung ist es, im Zuge von komplizierten Montagevorgängen die Bauteilqualität und -funktion zu gewährleisten.

    • Erfahrung & Innovation

      Langjährige Automatisierungserfahrung und umfangreiches Prozesswissen ermöglichen kurze Entwicklungszeiten und führen zu einer schnellen serienreifen Produktion

    High-Speed-Linear-Transportsystem

    Original Image
    Modified Image

    System Capabilities

    • Maximum Flexibility

      • Flexible & Scalable Layout Options
      • Double/Bypassing of Processes
      • Use as singular WPC Transfer Changer

    • Effective Process Utilisation

      • WPC Change Time below 0,4s
      • Acceleration up to 4g
      • Maximum Speed up to 5m/s

    • High Process Stability

      • Accuracy up to +-0,01mm
      • use of WPC as additional process axis
      • Support for vertical process-forces

    • Suitable for Clean Room

      • Medical-Compliant for ISO-5
      • Stainless Steel covered Drives
      • No friction, No abrasion

    Modular Concept

    A mechatronic system containing all functions necessary for operation. A modular, fully integrated linear motor with power electronics and displacement measurement in one device. A mover as the moved part. A mechanical guide rail. The most diverse applications can be realised with these few coordinated components. The desired geometries, lengths and radii are formed by the number and choice of the components

    Linear Segment

    Image

    Curved Segment

    Image
     
     
     

    Vorteile gegenüber konventionellen Lösungen:

    • Flexible und individuelle Carrier Ansteuerung
    • Ermöglicht Optimierung von Taktzeiten
    • Parallelisierung von Prozessen möglich
    • Hohe Positioniergenauigkeit
    • Teil des Handlings Systems
    • Keine bewegten Kabel
    • Wartungsfreier Antrieb

    Rap Tra

    • Seit einem Jahr Grundsystem von Hoyer gekauft
    • Video Funktionsumfang für Website erstellen#
    • Individuelles Beratungsintesives System
    • Magnetischer Zahnriemen Motor
    • Kosten im Vergleich zum Wettbewerb

    Warum sollte sich der Kunde für RapTra entscheiden
    Auswahl Vergleichsdokument Auwahl Hoyer 

    • Vergleichswerte zum Wettbewerb (USP?)
    • X Achsen werden eingespart
    • Handlingeinsparung
    • Verssuchstand von Hoyer Folie nur in Blau bisher Umgesetzt
    • Puffer über Staustrecke möglich
    • Abriebfrei
    • Schnittstellen (Spec)

    Key Benefits

    •  Controlled movement at all times and all places on the transport path. No jerks and no unnecessarily large forces; high positioning accuracy at up to 4 m/s. Even open liquids can be transported
    • Dynamic buffer. The transported material can be accumulated and grouped during the movement.
    • Synchronisation, stopping and starting can be accomplished at any of the stations on the entire path
    • Maximum use of the machine volume. Outward and return path as well as the curves can actively transport material
    • The movers of the XTS system can always run with the flow of product. No return trip or return stroke is necessary. A change of format can be accomplished when changing product without stopping production, just by means of a software setting
    • Low mechanical wear since only the mover requires mechanical bearings. There is no need for: gears, belts, guide rollers and clamps
    • Reduced energy consumption due to lower friction and possible regenerative braking (the brake energy from one transported material can accelerate another)
    • High positioning accuracy reduces the expenditure. The compensation of inaccuracies as required in common transport solutions is not necessary: stretching of chains due to load and wear, re-tensioning of toothed belts, mechanical backlash during a load change

    Kerntechnologien für Steuergeräte

    Image

    Pressfit-Montage

    Image

    (Vakuum-) Vergelen

    Image

    Wärmeleitpaste dosieren

    Image

    Verschrauben

    Image

    Duroplast Spritzgießen

    Image

    Testing - Kontaktprüfung

    Image

    Crimpen

    Image

    Schweißen

    30 Years of Automation Excellences

    REFERENZPROJEKTE

    Teilautomatisierte Montage Getriebesteuergerät


    Example References (TAL, ICM, ...) Evtl. Slider 

    To Do

    • Verlinkungen zu Referenzen Landingpage (TAL / ICM) (SGü, Ham)
    • Medical Veranstaltungen (Teaser Messen Medical) (SGü)
    • Videoclip TAL (SGü)
    • Bilder Kundenteile (SGü, Ham) 
    • Gesamtlayout und Texte überarbeiten
    • Medcell Informationen? (Pflichtenheft / Eigenschaften)
    • Sicherheit der Produkte und Fertigung
    • Auflistung Qualitätsstandards, QM & Sicherheit (GMP, ...)  
    • Fotos AP (SGü)
    • Innovationsthemen? (V2 - Augmented Reality)
    • Quotes von Kunden? (V2 - Ham) 

    Kundenprodukt

    Steuergerät zur angepassten Steuerung des Automatikgetriebes

    Anforderungen an die Automatisierung

    • Montage im Chaku-Chaku-Prinzip, Eingabe der Bauteile durch den Bediener
    • Realisierung eines one-piece-flows
    • Hohe technische Verfügbarkeit
    • ESD-Konformität in der gesamten Montagelinie
    • Zuführung der Materialien Bedienerfreundlich in Durchlaufregalen
    • Ergonomische Handarbeitsplätze
    • Einpressen von Pressfit-Kontakten
    • Traceabilitykonzept zur Verknüpfung zwischen den einzelnen Modulen

      Montagelinie für Lenkungssteuergerät


      Example References (TAL, ICM, ...) Evtl. Slider 

      To Do

      • Verlinkungen zu Referenzen Landingpage (TAL / ICM) (SGü, Ham)
      • Medical Veranstaltungen (Teaser Messen Medical) (SGü)
      • Videoclip TAL (SGü)
      • Bilder Kundenteile (SGü, Ham) 
      • Gesamtlayout und Texte überarbeiten
      • Medcell Informationen? (Pflichtenheft / Eigenschaften)
      • Sicherheit der Produkte und Fertigung
      • Auflistung Qualitätsstandards, QM & Sicherheit (GMP, ...)  
      • Fotos AP (SGü)
      • Innovationsthemen? (V2 - Augmented Reality)
      • Quotes von Kunden? (V2 - Ham) 

      Kundenprodukt

      Steuergerät zur Lenkungssteuerung

      Anforderungen an die Automatisierung

      • Integration von 25 Prozessmodulen (6 verschiedene Lieferanten)
      • Vollautomatisiert
      • Erste OPCON+ Anlage in dieser Komplexität und Automatisierunggrad
      • Einbindung des Kundenseitigen MES nach Grundinbetriebnahme. Qualifizierung und Hochlauf der Anlage bei Xenon schon mit Einbindung des Kundenseitigen MES
      • Integration von eigenständigen Pufferstationen zur Glättung von Taktzeitschwankungen

        Steuergerät für Autonomes Fahren


        Example References (TAL, ICM, ...) Evtl. Slider 

        To Do

        • Verlinkungen zu Referenzen Landingpage (TAL / ICM) (SGü, Ham)
        • Medical Veranstaltungen (Teaser Messen Medical) (SGü)
        • Videoclip TAL (SGü)
        • Bilder Kundenteile (SGü, Ham) 
        • Gesamtlayout und Texte überarbeiten
        • Medcell Informationen? (Pflichtenheft / Eigenschaften)
        • Sicherheit der Produkte und Fertigung
        • Auflistung Qualitätsstandards, QM & Sicherheit (GMP, ...)  
        • Fotos AP (SGü)
        • Innovationsthemen? (V2 - Augmented Reality)
        • Quotes von Kunden? (V2 - Ham) 

        Kundenprodukt

        Steuergerät für Autonomes Fahren

        • NRCS = Near Range Camera System
        • DASy = Driver Assistance System

        Anforderungen an die Automatisierung

        • OPCON+ Anlage
        • Halbautomatiserte Montageanlage
        • Hohes Typenspektrum (bis 20 verschieden Typen)
        • Entwicklung Produktserien parallel zum Anlagenhochlauf (Simultanes Engineering)

          Weltweit führende Unternehmen vertrauen auf Automatisierungslösungen von XENON

          Sie möchten mehr erfahren?
          Wir beantworten gern Ihre Fragen.   
          Rufen Sie uns einfach an.

          Kontakt

          Ansprechpartner

          Carsten Schumann
          Sales Manager

          Image