Zurück zur Übersicht

15. Innovationsforum für Automatisierung erfolgreich wie nie

Zum 15. Mal lud das Automation Network Dresden (AND) zum "Innovation forum for automation" in die Landeshauptstadt ein.

Zur Jubiläumsveranstaltung kamen mehr als 250 nationale und internationale Experten aus Industrie, Wirtschaft und Forschung, um sich über neue Technologien, erfolgreich realisierte Automatisierungsprojekte und den aktuellen Stand der Industrie 4.0-Technologien zu informieren und auszutauschen.

Das Hightech-Cluster AND, bekannt als das Automation Network Dresden mit seinen Mitgliedsunternehmen AIS, Fabmatics, SYSTEMA und XENON, ist weltweit für die Arbeit an anspruchsvollen Automationsprojekten und Technologien anerkannt. Auch in diesem Jahr konnten namhafte Unternehmen für Vorträge akquiriert werden konnten, u.a. Infineon, i2s, Kongsberg, Carl Zeiss, Meyer Burger, Globalfoundries und Siltronic.

Die hochwertigen Vorträge rund um die Zukunft der Automatisierung im Industrie 4.0-Zeitalter wurden an den beiden Forumstagen von Referenten aus Wirtschaft und Forschung gehalten und anschließend von und mit den Teilnehmern diskutiert. Erstmalig in diesem Jahr wurde zwischen den Vorträgen eine kleine Hausmesse der Sponsoren veranstaltet, welche reges Interesse fand.

Das traditionellen Abendevent im Anschluss an den ersten Konferenztag wurde dieses Mal im Kurländer Palais mitten in der wunderschönen Dresdner Altstadt zelebriert. Wie jedes Jahr wurde traditionell der Innovation Award durch die Geschäftsführer der Mitgliedsunternehmen des AND verliehen, dieses Mal wurde die Firma Siltronic für ihre Automatisierungsaktivitäten geehrt.

Das diesjährige Innovationsforum verbuchen die Veranstalter als vollen Erfolg und schauen nun mit großen Erwartungen auf kommende Automatisierungsprojekte.

Selbstverständlich wird auch 2019 zum 16. Innovationsforum für Automatisierung nach Dresden eingeladen.
Die neuesten Informationen rund um die Arbeit des AND und die kommenden Veranstaltungen finden Sie unter dresden.and-innovation.de/