Zurück zur Übersicht

Mit einem großen Besucheransturm und einem neuen Ausstellerrekord ging am Wochenende die sächsische Bildungs-, Job- und Gründermesse „Karrierestart“ zu Ende. Laut Veranstalter kamen an den drei Messetagen vom 24. bis 26. Januar 2020 knapp 36.000 Interessierte, so viele wie noch nie. Die 576 Aussteller informierten zu Aus- und Weiterbildungen, Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung, Existenzgründung und Unternehmensentwicklung.

In diesem Jahr präsentierte XENON eine hochmoderne und vollautomatisierte LEGO-Stein-Sortiermaschine, welche sich als echter Besuchermagnet herausstellte. Neugierige Kinder, faszinierte Jugendliche und technikbegeisterte Erwachsene bestaunten den „FASAMOS2“, der mithilfe verschiedener Mess- und Prüftechnik und eines Roboters unterschiedliche LEGO-Steine nach Farben und Formen sortiert und anschließend Stein für Stein in einen passenden Werkstückträger stapelt. Für die Realisierung dieses Projekts zeichnen sich die Praktikanten, Studierenden und Auszubildenden, selbstverständlich unter Anleitung und mit Unterstützung der Ausbilder, von XENON verantwortlich. Stolz präsentierten sie ihr Gemeinschaftsprojekt, standen den Besuchern für Erklärungen und technische Fragen zur Verfügung und brachten ihnen anhand dieses praktischen Beispiels die Komplexität des Maschinenbaus auf einfache, spielerische Weise näher.

Neben der offiziellen Eröffnung am Freitag durch den Ministerpräsidenten von Sachsen Michael Kretschmer, mit anschließendem Rundgang auf der Messe mit Station am Stand von XENON, zählte die Auszeichnung als zertifizierter Praxispartner für Schülerpraktika, im Rahmen des Unternehmerfrühstücks am Sonntagmorgen, zu den Höhepunkten des Messewochenendes. Lesen Sie dazu hier mehr.

Auch 2021 wird die Messe „Karrierestart“ traditionell am letzten Wochenende im Januar (29.-31.01.2021) stattfinden. (YFd)