Zurück zur Übersicht

Erste Kooperation zwischen XENON Suzhou und dem Changshu Institute of Technology

Um den Anforderungen der Entwicklung von XENON gerecht zu werden, technische Talente der neuen Generation auszubilden und für die Zukunft zu gewinnen, haben XENON Suzhou und das Changshu Institute of Technology im November 2018 erstmals einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. 

Von allen Interessenten an einem Praktikumsplatz haben lediglich vier herausragende Studenten das Bewerbungsgespräch sowie die schriftliche Prüfung bestanden und anschließend die Möglichkeit bekommen, bei XENON zu arbeiten.

Nach dem offiziellen Empfang folgte eine Führung durch das Unternehmen. Die XENON-Techniker stellten ihnen insbesondere die online individualisierten Automatisierungsprojekte vor, die auf großes Interesse bei den Studenten stießen.

Das Praktikum kombiniert Theorie und Praxis. In kürzester Zeit lernten die Praktikanten die fortschrittlichste Technik kennen. Nach nur zwei Monaten konnten bereits zwei Studenten der Steuerungsentwicklung unter Anleitung eines erfahrenen Kollegen eine Maschine vollkommen selbstständig bedienen. Diese Leistung wurde von allen Teammitgliedern lobend anerkannt. 

Das freundliche Arbeitsklima, die hervorragende Technik und die Automatisierungsleidenschaft von XENON hat alle Praktikanten im vergangenen halben Jahr tief beeindruckt. Einer von ihnen verzichtete sogar darauf in seine Heimatstadt zurückzukehren, sonder unterschrieb direkt nach seinem Praktikum einen Arbeitsvertrag. In seinem Praktikumsbericht schreibt er folgendes: „Bei XENON ist es egal, ob du Berufseinsteiger oder bereits ein Experte bist. Alle Kollegen der Steuerungsentwicklung sind ungefähr im selben Alter. Wenn jemand ein Problem hat, dann helfen die anderen ihm sofort. Außerdem geben mir die wöchentlichen Arbeitstreffen und Schulungen das Gefühl, zu Hause zu sein. Es ist die gleichberechtigte, harmonische und hilfsbereite Arbeitsatmosphäre, die mich dazu bewogen hat, bei XENON zu bleiben. Das Leben ist hart, warum dann nicht einfach in einem Unternehmen arbeiten, in dem man total zufrieden ist?" Solche Komplimente hört man natürlich gern.

Die Kooperation zwischen XENON und dem Changshu Institute of Technology bietet nicht nur die Möglichkeit eines Praktikums, sondern auch die Chance künftige Absolventen als potenzielle neue Mitarbeiter zu fördern und für sich zu gewinnen. Dies ist die eigentliche Intention der Zusammenarbeit, aber auch ein innovativer Weg, um junge Talente zu fördern. (YFd/VKä/Ivy)