Zurück zur Übersicht

Im Rahmen der Betriebsversammlung am 14. Februar wurde der 300. Mitarbeiter bei XENON in Dresden begrüßt. Tobias Kämpf ist allerdings kein Unbekannter in den Montagehallen. Seit 2017 absolvierte er eine Umschulung von der Dresdner Chip Academy zum Mechatroniker bei XENON. Sein Ausbilder beschreibt Tobias als äußerst „wissbegierig, selbstständig und engagiert“.

„Wir sind sehr stolz, dass wir dem 29-jährigen Tobias Kämpf nach seiner erfolgreich beendeten Ausbildung eine Perspektive im Steuerungsbau bei XENON bieten können“ sagt Dr. Hartmut Freitag, Geschäftsführer der XENON Automatisierungstechnik GmbH. (YFd)